3 Kommentare


  • Gaby Fuhrmann

    Habe grossrahmige Oldenburgerin Mai 13 geboren. Sie zeigt „Drehbewegungen“ Hinterhand links.

    Komme allein nicht weiter….
    sie ist in der Rangordnung relativ hoch und hat einen Drang alles zu „kontrollieren“ obwohl gar nix los ist….

    Dann hat sie Stress und die Drehbewegungen sichtbar. Nicht so stark wie hier im Vidio aber Sie holt seitlich aus…

    Nur links. sie ist angeritten und antrainiert und hat beim Reiten so keinerlei Probleme auch beim Schmied nicht.

    Habe Mangan besorgt und Kieselgur. Trotzdem weiss ich nicht weiter…. Rückwärts richten im Hallenboden mag sie überhaupt nicht, auf harten Boden geht das aber…

    bitte mal zurück mailen. LG

    Januar 20, 2018
  • Cupiduu

    Hallo Dr. Köster,

    Ich habe bei meinem 4 Jährigen 1,75cm Westfalen Verdacht auf Shivering. Er hat beim Hufe geben Probleme und zeigt manchmal das Shivering-typische Symptom, dass er seinen rechten Hinterhuf zuckend anzieht oder ab und an Probleme in engen Wendungen hat, aber nicht ständig. Manchmal zieht er sein Hinterbein auch ohne Zuckungen komisch an, schier aus Langeweile. Gibt es derart ‚leichte‘ Fälle ? Er hat diese ‚Anfälle‘ recht selten, ich könnte nicht sagen wodurch sie hervorgerufen werden. Momentan bekommt er zu Kraftfutter und Luzernen noch das Marstall Force Mineralfutter aber ich werde dann Mangan zusätzlich hinzufüttern. Beim Rückwärtsrichten hat er keine großen Probleme und auch Hängerfahren juckt ihn nicht. Er steht im Offentall / Sommerweide und ist auffallend entspannt für sein Alter aber nicht schläfrig. Vor einem halben Jahr hatte er starke Leberprobleme und kommt aus schlechter Hand, wodurch er die ersten 3 Lebensjahre in einer kleinen Box gekauert hat. Ich freue mich auf eine Antwort

    April 18, 2018

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Copyright © Brigitte Köster